Ausklang und Ausblick

Sehr geehrte Eltern / Erziehungsberechtigte,

wir stehen nun kurz vor Beendigung des Schuljahres 2018/19. Die Zeugnisausgabe für die Klassen 1 finden am Montag, 08.07.2019, in Form einer Kopie statt. Nähere Informationen haben die Eltern des 1. Jahrganges bereits in einem Schreiben erhalten.

Die Kinder der Klassen 2 und 3 erhalten ihre Zeugnisse am Freitag, 12.07.2019.
Für alle Kinder beginnt der letzte Schultag – Freitag, 12.07.2019 – mit der ersten Stunde (8.00 Uhr) und endet nach der dritten Stunde (10.45 Uhr).
Die Maßnahmen der Offenen Ganztagsschule und der Betreuung von 8.00 bis 13.00 Uhr finden statt.

An dieser Stelle bedanke ich mich bei allen Elternvertretern für die Mitarbeit in den Mitwirkungsorganen der Schule.

Das neue Schuljahr 2019/2020 beginnt für die Kinder der 2., 3. und 4. Jahrgänge am Mittwoch, 28.08.2019, um 8.00 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Paul-Gerhardt-Kirche. Der Unterricht beginnt an diesem Tag um 8.45 Uhr und endet um 12.30 Uhr.

Am zweiten Schultag (Donnerstag, 29.08.2019) findet der Unterricht in der Zeit von 8.00 –  9.30 Uhr statt. Danach ist die Einschulung der ersten Jahrgänge vorgesehen.
An beiden Tagen sind für die bereits angemeldeten Kinder die „Offene Ganztagsschule und die „Verlässliche Betreuung“ vorgesehen.

Schon jetzt möchte ich Ihnen für Ihre Planung die von der Schulkonferenz für das kommende Schuljahr festgesetzten beweglichen Ferientage bekannt geben:

  • Freitag,           21.02.2020
  • Montag,          24.02.2020 – Rosenmontag
  • Dienstag,        25.02.2020 –  Tag nach Rosenmontag
  • Freitag,           22.05.2020 –  Tag nach „Christi Himmelfahrt“

Zusätzlich ergibt sich ein unterrichtsfreier Ausgleichstag durch das Zirkusprojekt, das von Montag, 11.05.2020 bis Samstag, 16.05.2020 an der Schule durchgeführt wird.
Da die am Samstag stattfindenden Vorführungen für alle Beteiligten verpflichtende Unterrichtsveranstaltungen sind, findet zum Ausgleich am Mittwoch, 20.05.2020 kein Unterricht statt.

Ebenfalls durch den Beschluss der Schulkonferenz wird es im kommenden Schuljahr an unserer Schule nur noch Bestellungen für Milch und Kakao geben.
Die Getränke Vanillemilch / Erdbeermilch werden auf Grund ihres hohen Zuckergehalts nicht mehr angeboten.

Abschließend wünsche ich Ihnen und Ihrer Familie eine schöne und erholsame Ferienzeit und freue mich auf die Zusammenarbeit im Schuljahr 2019/20.

Mit freundlichen Grüßen

Ch. Eiden

Schulleiterin

Hitzefrei !

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

auf Grund der zu erwartenden Temperaturen von über 30°C wird der Unterricht in dieser Woche für Ihr Kind wie folgt stattfinden:

Dienstag, 25.06.2019: 08.00 bis 11.30 Uhr
Mittwoch, 26.06.2019: 08.00 bis 11.30 Uhr
Donnerstag, 27.06.2019: 08.00 bis 11.30 Uhr
Freitag, 28.06.2019: 08.00 bis 11.30 Uhr

Die geplanten Ausflüge der Jahrgangsstufen 1 und 4 finden trotzdem wie geplant statt.
Die Uhrzeiten sind Ihnen ja bekannt.

Das „Sportfest der Grundschulen“ sowie der „Tag der Talente“ werden aufgrund der Wettervorhersagen ohne uns stattfinden.

Schulmannschaft erringt den 4. Platz beim Fußballturnier

Die 10-köpfige Auswahl der Fürstenbergschule springt am 19.06.2019 auf den 4. Platz und übertrifft die Erwartungen. 

Bei herrlichen Bedingungen spielt sich die Schulmannschaft von Spiel zu Spiel in das Turnier, sammelt Selbstvertrauen und schafft, nach anfänglich zwei Mal Unentschieden, eine Siegesserie hinzulegen und ungeschlagen in das Halbfinale einzuziehen.

Das Team, das dieses Jahr mit Katarina auch ein Mädchen an Bord hatte, aber ohne die Fußballer der 3. Klassen antreten musste, traf im Halbfinale auf die Auswahl der Schule Vonderort und musste sich hier mit einem 0:1 geschlagen geben.

Sichtlich beeindruckt und zu verhalten gespielt, konnte das Team wenig gegen den Gegner ausrichten und ging zu Recht in das kleine Finale.

Dieses verloren wir ebenfalls mit 0:1 und mussten hier anerkennen, dass wir noch etwas geknickt von dem Halbfinale keine gute Leistung gezeigt hatten.

Ein langer Tag bei Temperaturen um die 30 Grad hat dem Team sichtlich zugesetzt. Doch trotz der verpassten Chance auf das Finale fuhr das Team zufrieden zurück zur Schule und darf stolz auf die gezeigte Leistung sein.

Viele schöne Momente werden in den Erinnerungen der Schülerinnen und Schüler haften bleiben. 

Trainer: Herr Hölken

Sportfest 2019

Am 24.05.2019 fand das Spiel- und Sportfest der Fürstenbergschule statt.

Mit Bussen fuhren alle Klassen und Lehrerinnen und Lehrer zum Sportplatz.
Hier war bereits alles vorbereitet und mit Hilfe von tatkräftigen Eltern konnte das sportliche Fest beginnen.

Zum Warm werden tanzte die ganze Schule zum „Flieger-Lied“ gemeinsam.

Anschließend machten die Kinder die verschiedenen vorbereiteten Spiel- und Sportübungen.
Auf viele Übungen hatten die Kinder sich in den letzten Wochen schon vorbereitet.
Im Sportunterricht wurde fleißig geübt, um nun beste Leistungen zu bringen.

Durch den Laufzettel hatten alle Kinder eine Übersicht, was sie schon erledigt hatten und was sie noch tun mussten oder durften.

Nach den Pflichtübungen in den Bereichen Werfen, Springen und Sprinten, konnten die Kinder verschiedenste sportliche Spiele machen.
Das Angebot reichte über Erdnuss-Tennis, Eierlaufe, Zielwurf, Medizinball stoßen und Rechenrennen bis zu Schere-Stein-Papier-Hop…

Zum Abschluss wurde der „Fürstenberg-Ballon“ zum Platzen gebracht.
Anschließend fuhren alle erschöpft aber zufrieden zur Schule zurück.

Die Urkunden zu diesem Wettbewerb werden in den nächsten Wochen verteilt.Sportfest

Blühpatenschaft

Beim Besuch der vierten Klassen im WPZ erfuhren wir von der Möglichkeit einer Blühpatenschaft.

Mit der Patenschaft unterstützen nun sowohl die Grundschule als auch die OGS das Anlegen einer insektenfreundlichen Wiese in Bottrop-Boy.
Durchgeführt wird dieses Projekt von Familie Askemper.

Wir freuen uns schon auf den „Patentag“ im Sommer, wenn wir das Feld besuchen dürfen und sehen werden, wie eine insektenfreundliche Wiese entstanden ist.

Ankündigung der Projektwoche „Märchenland“

Vom 02.07.2019 bis zum 05.07.2019 verwandelt sich die Fürstenbergschule in ein Märchenland.

In allen Klassen werden unterschiedliche Angebote zum Thema „Märchen“ stattfinden.

Die Ergebnisse der Projektwoche präsentieren wir am Freitag, den 05.07.2019.
Bei Kaffee und Kuchen aus der Cafeteria (hierzu erfolgt in Kürze ein Spendenaufruf), können sich Eltern und Interessierte dann ansehen, wie sich die einzelnen Gruppen mit dem Thema „Märchen“ auseinandergesetzt haben.

Wir freuen uns auf eine märchenhafte Projektwoche.

Helau!

Nun ist Karneval eigentlich schon vorbei, doch die Erinnerung an den Spaß beim Schulkarneval bleibt.

Wie jedes Jahr, wurde die Schule schon vor Tagen mit Masken, Luftballons und Luftschlangen geschmückt. Es wurde geplant und vorbereitet.
Schließlich wurden am Freitagmorgen Tische und Stühle gerückt und die verkleidete Kinderschar in Gebäude eingelassen.

Bei karnevalistischer Musik wurde zunächst in den Klassen gefeiert.
Hier wurde mal getanzt, mal gemeinsam gefuttert und vielfach wurden die tollen Kostüme der Klasse vorgestellt.
Es gab jede Menge Hexen, Piraten, Pippi Langstrumpfs, Indianer, Star Wars Figuren, Punks, Schmetterlinge und vieles mehr.

Nach der Hofpause gab es ein gemeinsames Fotos auf dem Schulhof.
Anschließend wurden die Klassentüren geöffnet und die Kinder nahmen an den vielfältigen Aktionen in den Klassen teil.
Für das leibliche Wohl sorgten neben dem üblichen Naschwerk auch frische Waffeln, Popcorn und Kuru Fasuley (türkischer Bohneneintopf).

Doch schließlich geht auch ein solcher Tag dem Ende zu. Alle Kinder halfen beim Aufräumen und erneuten Tische rücken. Dann gingen alle zufrieden in ein langes Wochenende.

Danke, danke, danke!!!

„Herzlichen Dank“ sagte die Schulleiterin der Fürstenbergschule, Christina Eiden (1.v.r.), zusammen mit den Schülerinnen und Schülern, dem OGS Personal und der OGS-Leitung, Anna Schulte (3.v.r.), in der Paul-Gerhardt-Gemeinde.

Fast ein Jahr lang waren die Kinder der Fürstenbergschule nach einem Wasserschaden im Gebäude des Offenen Ganztags in den Räumen der Paul-Gerhardt Gemeinde untergekommen.

In einer kleinen Feierstunde dankten die Beteiligten vor allem der Pfarrerin der Gemeinde, Anne Hanhörster (2.v.r.), die ganz schnell und unbürokratisch bereit gewesen war, die Kinder aufzunehmen.

Frohes Neues Jahr!

Liebe Schulgemeinde,

wir wünschen allen einen guten Start in das Jahr 2019.
Die Weihnachtsferien sind nun zuende und die Schule beginnt.
Wir freuen uns auf ein weiteres gemeinsames Jahr mit Ihnen und Ihren Kindern.